Grund- und Ersatzversorgungstarif

Veröffentlichungspflicht gemäß § 36 Abs. 2 S. 2 EnWG zum Netzgebiet:

Grundversorger ist jeweils das Energieversorgungsunternehmen, das die meisten Haushaltskunden in einem Netzgebiet der allgemeinen Versorgung beliefert. Grundversorger in der Zeit bis zum 31.12.2024 im Netzgebiet der Stadtwerke Baiersdorf sind die:

Stadtwerke Baiersdorf KU

Am Anger 5, 91083 Baiersdorf

Telefon: 09133 6045-0

Fax: 09133 6045-20

E-Mail: info@stadtwerke-baiersdorf.de

 

Die aktuell gültigen Tarife der Grund- und Ersatzversorgung sind in der folgenden Aufstellung veröffentlicht:

1. Tarif ohne Leistungsmessung                                                   

In der Regel bis zu einem Jahresverbrauch von 100.000 kWh:

Preise ab 01.03.2020


EINTARIFMESSUNG (ohne Schwachlastregelung)

Verbrauchspreis pro kWh = 31,00 Cent brutto (26,05 Cent netto)
Grundpreis pro Jahr = 139,94 € brutto (117,60 € netto)


ZWEITARIFMESSUNG (mit Schwachlastmessung)

Verbrauchspreis HT pro kWh = 31,94 Cent brutto (26,84 Cent netto)
Verbrauchspreis NT pro kWh = 23,59 Cent brutto (19,82 Cent netto)
Grundpreis pro Jahr =  154,22 € brutto (129,60 € netto)


DURCHSCHNITTSHÖCHSTPREIS

Verbrauchspreis pro kWh = 54,21 Cent brutto (45,55 Cent netto)


 

Preise ab 01.02.2019


EINTARIFMESSUNG (ohne Schwachlastregelung)

Verbrauchspreis pro kWh = 29,87 Cent brutto (25,10 Cent netto)
Grundpreis pro Jahr = 139,94 € brutto (117,60 € netto)


ZWEITARIFMESSUNG (mit Schwachlastmessung)

Verbrauchspreis HT pro kWh = 30,81 Cent brutto (25,89 Cent netto)
Verbrauchspreis NT pro kWh = 22,46 Cent brutto (18,87 Cent netto)
Grundpreis pro Jahr =  154,22 € brutto (129,60 € netto)


DURCHSCHNITTSHÖCHSTPREIS

Verbrauchspreis pro kWh = 53,07 Cent brutto (44,60 Cent netto)


 
Verbrauchspreis (= Arbeitspreis + verbrauchsabhäniger Leistungspreis)

2. Tarif mit Leistungsmessung                                                     

In der Regel ab einem Jahresstromverbrauch von 100.000 kWh und grundsätzlich als Zweitarifmessung ausgelegt:

Preise ab 01.01.2022


Arbeitspreis HT pro kWh = 41,69 Cent brutto (35,03 Cent netto)
Arbeitspreis NT pro kWh = 37,87 Cent brutto (31,82 Cent netto)

1/4-Std.-Messung pro KW & Jahr = 151,73 € brutto (127,50 € netto)
(für Leistungen >30 kW in mind. 2 Monaten des Abrechnungsjahres)

Die Messentgelte entnehmen Sie dem veröffentlichten Preisblatt des zuständigen Messstellenbetreibers.


 

Preise ab 01.03.2020


Arbeitspreis HT pro kWh = 27,39 Cent brutto (23,02 Cent netto)
Arbeitspreis NT pro kWh = 23,59 Cent brutto (19,82 Cent netto)

1/4-Std.-Messung pro KW & Jahr = 149,06 € brutto (125,26 € netto)
(für Leistungen >30 kW in mind. 2 Monaten des Abrechnungsjahres)

Die Messentgelte entnehmen Sie dem veröffentlichten Preisblatt des zuständigen Messstellenbetreibers.


 

Nach § 2 Abs. 3 Satz 1 Nr. 5 Buchstabe d StromGVV sind folgende Strompreisbestandteile gesondert auszuweisen.

Preisbestandteile (netto, ohne gesetzliche MwSt.) 2020 2021 2022
Stromsteuer nach § 3 StromStG 2,05 Ct 2,05 Ct 2,05 Ct
Konzessionsabgabe 1,32 Ct 1,32 Ct 1,32 Ct
Umlage nach EEG 6,756 Ct 6,500 Ct 3,723 Ct
Aufschlag nach KWK-G 0,226 Ct 0,254 Ct 0,378 Ct
Umlage nach § 19 Abs. 2 StromNEV 0,358 Ct 0,432 Ct 0,437 Ct
Umlage nach § 17 f Abs. 5 EnWG 0,416 Ct 0,395 Ct 0,419 Ct
Umlage nach § 18 AbLaV 0,007 Ct 0,009 Ct 0,003 Ct
Netzentgelt Arbeitspreis / kWh 7,18 Ct 6,52 Ct 6,64 Ct
Netzentgelt Grundpreis / Jahr 48,00 € 48,00 € 48,00 €
Messstellenbetrieb Stadtwerke Baiersdorf*      
– Konventionell / Jahr 14,00 € 14,00 € 14,00 €
– mME nach MsbG 16,81 € 16,81 € 16,81 €

 

*Entgelte für den Messstellenbetrieb nach MsbG, wenn dieser Gegenstand der Grundversorgung ist. Die Preise für intelligente Messysteme entnehmen Sie dem veröffentlichten Preisblatt ihres zuständigen Messstellenbetreibers.

Auf die Veröffentlichung der jeweiligen Höhe der in § 2 Abs. 3 Satz 1 Nummer 5 Buchstabe c StromGVV genannten Belastungen auf der Informationsplattform der deutschen Übertragungsnetzbetreiber unter www.netztransparenz.de wird ergänzend hingewiesen.

Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Erstatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz (Stromgrundversorgungsverordnung – StromGVV) vom 26. Oktober 2006 (BGBI. I S. 2391), die zuletzt durch Artikel 9 des Gesetzes vom 29. August 2016 (BGBI. I S. 2034) geändert worden ist.

Als Schwachlastzeit „Niedertarifzeit“ gelten:

Montag bis Freitag   0 bis 6 Uhr und 22 bis 24 Uhr
Samstag   0 bis 6 Uhr und 13 bis 24 Uhr
Sonntag   0 bis 24 Uhr

Stromliefervertrag
Preisblatt
StromGVV
Ergänzende Bedingungen StromGVV

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung und beraten wir Sie gerne persönlich.

Kontaktieren Sie uns telefonisch: 09133 / 6045-0 oder per Mail: info@stadtwerke-baiersdorf.de